About

Auch wenn die Hot Hands manchmal nicht wirklich von dieser Welt zu sein scheinen – ihre Musik ist es dafür um so mehr.

     Das Akustik Duo aus Berlin singt von alternden Cowboys, von zornigen Kellnerinnen, von zu Vertretern mutierten Hippies und von übriggebliebenen Zirkustigern. Sie singen vom Wind in den Bäumen und von der Kunst einfach nur so im Gras zu liegen. Sie singen von der Suche und vom Finden, von der Liebe und vom Tod.

     Ihre Songs sind wie ein Manifest der Imperfektheit in einer ermüdend gleichförmigen Welt der Castingshows und gesampelten Elektrobeats – unberechenbar, direkt und ehrlich: zwei eng ineinander verschlungene Stimmen, eine Gitarre, eine Mundharmonika, eine Snaredrum, serviert mit einer Prise Countrydreck und einem kräftigen Schuß Rock´n Roll.

 

 

English Version:

Even if the Hot Hands appear not to be really out of this world sometimes – their music is all the more so.

     The Berlin based acoustic duo is singing about ageing cowboys, furious waitresses, about hippies who have mutated into sales agents and left behind circus tigers. They are singing about the wind in the trees and the art of just lying in the grass. They are singing about quests and findings, about love and death.

     Their songs are like a manifesto of imperfection amidst a tedious and uniform world of casting shows and sampled electro beats – unpredictable, straight and honest: two tightly intertwined voices, one guitar, one harmonica, one snare drum, served with a pinch of Country dirt and with a hefty shot of Rock ´n Roll.