Don´t Look Back…

…heißt zwar eine berühmte Scheibe von Altmeister Bob Dylan aus den Sechzigern, ( den die HHR im Übrigen sehr zu schätzen wissen und gerne auch mal covern…) – Dennoch wollen wir an dieser Stelle – und Dylans Aufforderung zum Trotz – ab und an einen Blick zurück auf unsere vielfältigen Wurzeln und jene verschlungenen Pfade werfen, auf denen wir mehr oder weniger zielstrebig dort hingewandelt sind, wo ihr uns heutzutage finden könnt.

( Nicht zuletzt hoffen wir mit solch gelegentlichen kleinen Retrospektiven auch unseren eingeschworenen Fans die Wartezeit bis zum Start der „HOT HAND REAS SHAKE THAT THING TOUR 2011“ nicht nur ein wenig zu verkürzen, sondern auch um einiges erträglicher zu machen… )

Für den Anfang hat unser Chefgitarrero Howlin Star Wolf mal ausgiebig in den Untiefen seines privaten Fotoarchivs gewühlt – und siehe da: Hat er doch glatt eine mindestens 25 Jahre alte Schwarz-Weiss-Aufnahme von sich selbst und mit Gitarre zutage gefördert (und anscheinend ist es sogar eine echte, zwölfsaitige Fender , wie der wahre Kenner mit etwas Phantasie selbst auf dieser verwackelten Ostphotographie zu erkennen vermag – also für damalige Verhältnisse schon ein ziemlicher Nobelhobel…).

Aber viel wichtiger ist doch – und jetzt mal ganz ehrlich, Freunde – Isser nicht herzallerliebst, der Kleene ?!
Howlin Star Wolf with Fender Guitar 1986

( Ihr dürft ihn euch übrigens auch gerne einrahmen… 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.